Drehkorb mit Schnellspannvorrichtung für HYJET Rinser

HYSEKAM Dosentechnik

HYAERO Vakuumrinser

Beim HYAERO Vakuumrinser werden die Dosen über ein im Inneren anstehendes Vakuum an die gelochte Scharnierbandkette angesaugt und über den Grundkörper nach einer 180° Drehung an der Unterseite mit Luft (optional ionisierter Luft) ausgespült. Der HYAERO Vakuumrinser hat einen modularen Aufbau mit einem vorgegeben Ein- und Auslauf, sowie variablen Zwischensegmenten. Der unschlagbare Vorteil ist, dass durch eine eigene Vakuumerzeugung verschiedene Dosenformate verarbeitet werden können und damit zusätzliche Umrüstzeiten oder spätere Umrüstkosten für Formatsätze entfallen.

Der HYAERO Vakuumrinser kann in vorhandene waagerechte Produktionsanlagen integriert werden und steht auf Füssen. Mit dem HYAERO Vakuumrinser können alle gängigen Leerdosen befördert werden.

Die Entwicklung des HYAERO Vakuumrinsers ist ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördertes Projekt.

Technische Daten
  • Leistung bis zu 60.000 Dosen pro Stunden (exkl. einer Leistungsreserve)
  • Förderhöhe 1200 mm
  • Ein- uns Auslauf von je 1800 mm
Vorteile des HYAERO gegenüber klassischen Schwerkraftrinsern
  • kein Risiko von Dosenbeschädigungen, da die Dosen nach der Einlauf-Übergabestation vom Vakuum aufgenommen und bis zur Auslauf-Übergabestation mit Vakuum transportiert werdenLeistung bis zu 60.000 Dosen pro Stunden (exkl. einer Leistungsreserve)
  • System kann einfach in Transportsteuerung integriert werden
  • Bei Bedarf kann auch mit Lücken produziert werden
  • Viele Formate können ohne mechanische Formatteile gefahren werden und damit entstehen keine Kosten für ein neues Format
  • Kein Einfluss von verschiedenen Dosenlacken, da es keine mechanische Friktion gibt