H. F. Meyer Maschinen­bau

HFM-Sondermaschinenbau

Necksterilizer

Der Necksterilizer ist ein vollautomatischer Kopfraumbenetzer bei Heiß- und Kaltabfüllung. Der Necksterilizer ist ein praxisbewährtes System aus Edelstahl in flexibler Modularbauweise Made in Germany. Der Necksterilizer bietet eine geschlossen, lärmmindernde Hygieneeinhausung, einen automatischen Wasserzulauf mit Zulaufbegrenzung und Ablaufventil, sowie eine geschlossen Abtropfstrecke. Das Produkt besticht durch eine einfache Bedienung und einen großzügigen Zugriff bei Umstellungs- und Wartungsarbeiten. Die Vorteile des Necksterilizer sind die flexible Sterilisationsstrecke und -zeit für jeden Kopfraum-Benetzungsgrad, die Bodenkühlung (Nitro-hotfill bei Bedarf), die beidseitige Zugänglichkeit über die gesamte Anlagenstrecke ebenso wie die integrierte Kettenspannung, -kühlung und -reinigung. Der Necksterilizer ist flexibel in der Kopfbenetzungszeit, Flaschenneigung und Leistung und verarbeitet alle handelsüblichen Glas- und Kunststoffbehälter in der Getränke- und Lebensmittelindustrie.

Technische Daten
  • Behälterdurchmesser: 50 bis 150 mm
  • Behälterhöhe: 100 mm bis 300 mm
  • Effiziente SEW-MOVIEGEAR®-Antriebe
  • Zentralantrieb für die Sterilisationskette
  • Stufenlose Wendekurve der Sterilisationskette für harmonischen Wendevorgang
  • Äußerst produktschonende Behälterförderung durch Spezialketten
  • Sicherheits-Stauschalter gegen Rückstau-Verkeilung am Behälterauslauf
  • Sicherheits-Lichtschranken mit Sofortstopp
  • Funktion: Behältereinlauf
    • Einlaufkette für Zufördern und Behälterboden-Unterstützung beim Wenden
    • Behälter-Wenden um 90° aus der Standposition in die liegende Sterilisationslage
    • Wenden durch synchrones, kontinuierliches Verwinden der Wendekette und der Sterilisationskette, die im Wendebereich rechtwinklig zueinander verlaufen
    • Sterilisationskette für Behälter-Übernahme in den Sterilisationsbereich
  • Funktion: Behälterauslauf
    • Rückwenden durch synchrones, kontinuierliches Verwinden der Sterilisationskette und der Wendekette, die im Rückwendebereich rechtwinklig zueinander verlaufen
    • Behälter-Rückwenden um 90° aus der liegenden Sterilisationslage in die stehende Abförderlage
    • Auslaufkette für Behälterboden-Unterstützung beim Rückwenden und Abfördern
    • Sterilisationskette für Übergabe aus dem Sterilisationsbereich